mdi-chevron-left mdi-chevron-right mdi-minus A mdi-plus

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Schon viele Jahre haben wir einen Stand beim Waiblinger Weihnachtsmarkt und verkaufen dort selbstgestrickte Socken, selbstgemachte Marmelade, Honig und vieles mehr. Alles zugunsten bedürftiger Menschen.

Stand auf deim Weihnachtsmark in Waiblingen Stand auf deim Weihnachtsmark in Waiblingen

Marktstand für gute Zwecke

Auch dieses Jahr hat die EmK Waiblingen wieder einen Stand auf dem Waiblinger Weihnachtsmarkt. Aufgrund der besonderen Lage kann der Weihnachtsmarkt in Waiblingen wie auch in vielen anderen Orten in diesem Jahr nur in stark reduziertem Umfang stattfinden.

Unser Stand wird dieses Jahr Ecke Langestraße / Hadergasse auf der kleinen Anhöhe in unmittelbarer Nähe bevor die Langestraße wieder zum Marktplatz abfällt, zu finden sein. Er wird ab Dienstag 30.11. täglich außer sonntags von 12:00 bis 18:00 geöffnet haben sowie an den Markttagen (Mittwoch und Samstag) von 10:00 – 18:00. Im Vorfeld wurde von vielen Unterstützern in der Gemeinde mitgeholfen, Plätzchen gebacken, Marmelade gekocht, gestrickt und auch wieder „Kuchen im Glas“ verpackt. Auch Taschen von der EMK Albanien wird es wieder wie im Vorjahr zu kaufen geben. Die Erlöse werden auch in diesem Jahr wieder sozialen Projekten zu Gute kommen. Sie gehen an die Kinderstiftung Funke und Projekte der Emk-Weltmission, dieses Jahr mit Fokus auf die Arbeit in Albanien.

Wir sind sehr dankbar, trotz der aktuellen Rahmenbedingungen, den Verkauf auch in diesem Jahr durchführen zu können und würden uns freuen Sie / Euch in den nächsten Wochen an unserem Stand begrüßen zu können. Wer sich darüber hinaus noch spontan ehrenamtlich am Verkauf beteiligen möchte, darf gerne auf die beiden Organisatoren David Nausner und Doris Heil unter zugehen.

Mehr zu den Projekten:

Projekt Kinderstiftung „Funke“ (mehr dazu hier)

„Funke“ unterstützt Kinder und Jugendliche durch konkrete Einzelfallhilfen und eigene Projekte. Caritas, das katholische Dekanat Rems-Murr und 25 Kirchengemeinden tragen die Kinderstiftung. Armut grenzt aus – darum lindert „Funke“ finanzielle und soziale Armut und ermöglicht gerechtere Startchancen, fördert soziale und kulturelle Teilhabe und schafft Aufmerksamkeit für die Belange von Kindern.

Ein Nähprojekt in Pogradec / Albanien (mehr dazu hier)

Viele Frauen und Familien sind von Gelegenheitsarbeiten abhängig. In einer Nähstube mit robusten alten Nähmaschinen nähen Frauen bunte Taschen, die wir für sie verkaufen. Die Frauen leisten so einen Beitrag zum Familieneinkommen und können sich mit den erworbenen Fähigkeiten auch selbstständig machen. Die Nähstube ist ein Ort der Begegnung und gegenseitiger Unterstützung geworden, der den Frauen mehr Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit gegeben hat.

Arbeit der Weltmission der Evangelisch-methodistischen Kirche:
www.emkweltmission.de