Die EmK in Deutschland

Aus einer Erneuerungsbewegung entstanden verschiedene kirchliche Gruppen, die sich später zur Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) zusammen schlossen. Seit 1830 gibt es die EmK in Deutschland, seit 1831 auch in Waiblingen. Zu unserem Bezirk gehören neben Waiblingen auch Korb-Kleinheppach und Kernen-Rommelshausen.

In Deutschland zählen sich knapp 60.000 Menschen in rund 500 Gemeinden zur EmK. Auch verschiedene diakonische Einrichtungen, wie das Bethesda Krankenhaus Stuttgart und die Theologische Hochschule Reutlingen gehören dazu. International vertritt der Weltrat Methodistischer Kirchen über 70 Millionen Menschen. In Ökumene und Evangelische Allianz arbeitet die EmK mit anderen Kirchen zusammen. Das zeigt: Aus der Geschichte ist eine eigene Kirche erwachsen, doch der Glaube verbindet.

Weitere Infos: Offizieller Flyer der EmK „Wir stellen uns vor“    und    www.emk.de

Zusätzliche Informationen